cbd and terpene rich hemp oil does hemp oil work the same as cbd oil legal cbd thc cbd oil and prednisone in dogs cbd testosterona pure cbd oil 2500mg 10ml fab cbd customer service phone number
skip to Main Content

Arbeitslosengeld bei aufhebungsvertrag schweiz

Grundsätzlich können beide Vertragsparteien des Arbeitsvertrags den Arbeitsvertrag jederzeit kündigen, sofern die gesetzliche oder vertragliche Kündigungsfrist gilt; ohne gesetzliche Kündigungsgründe zu erfüllen. Die Kündigungspartei muss jedoch auf Verlangen der anderen Partei eine schriftliche Erklärung der Kündigung vorlegen. Die Arbeitnehmer sind jedoch vor missbräuchlicher Kündigung geschützt. Darüber hinaus besteht ein Kündigungsschutz während der Schwangerschaft und für einen Zeitraum von 16 Wochen nach der Geburt. Eine Kündigung, die während einer solchen Schutzfrist erteilt wird, ist null und nichtig. Die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung können je nach Einkommen variieren, aber sie beläuft sich auf etwa 2,2% Ihres Bruttogehalts für das Jahr, solange Sie weniger als 148.200 CHF verdienen. Schweizerinnen und Schweizer mit einem höheren Gehalt als diesem werden rund 3,2% ihres Bruttogehalts beisteuern. Sie sind jedoch nicht für diesen ganzen Betrag verantwortlich, da die Beiträge 50/50 zwischen Ihnen (dem Arbeitnehmer) und Ihrem Arbeitgeber ausgehäuft werden. Um es noch einfacher zu machen, zieht Ihr Arbeitgeber Ihre ALV-Beiträge in der Regel automatisch von Ihrem Gehalt ab, so dass Sie sich nicht daran erinnern müssen, sie selbst zu bezahlen. Sie müssen Ihr Arbeitslosengeld innerhalb von drei Monaten nach dem Verlust Ihres Arbeitsplatzes beantragen, andernfalls verlieren Sie Ihr Recht, Ihre Leistungen in Anspruch zu nehmen. Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, erhalten Sie in der Regel eine Tagespauschale, die fünf Tage die Woche abdeckt – was bedeutet, dass Sie für etwa 21,7 Tage im Monat bezahlt werden.

Während Sie ALE erhalten, müssen Sie Ihr Arbeitsamt immer über Ihren Beschäftigungsstatus auf dem Laufenden halten, z. B. wenn Sie an einem Bildungskurs teilnehmen oder eine Zeitarbeit gefunden haben. Wenn Sie dies nicht tun, hat die RAV das Recht, Ihr Arbeitslosengeld entweder zu stoppen oder zu kürzen. Nach dem Gesetz handelt es sich bei Massenentlassungen um Kündigungen, die innerhalb von 30 Tagen aus Gründen erteilt werden, die nicht persönlich mit den Arbeitnehmern zu tun haben und die i) mindestens 10 Arbeitnehmer in einem Unternehmen betreffen, das normalerweise mehr als 20 und weniger als 100 Arbeitnehmer beschäftigt. ii) mindestens 10 % der Beschäftigten eines Unternehmens, das normalerweise mindestens 100 und weniger als 300 Mitarbeiter beschäftigt, oder iii) mindestens 30 Beschäftigte in einem Unternehmen, das normalerweise mindestens 300 Mitarbeiter beschäftigt (Artikel 335d CO). Es liegt an Ihrem jeweiligen RAV-Büro, Ihre Leistungen bei Arbeitslosigkeit auszuzahlen. Sie können wählen, welches Büro in Ihrem Kanton Sie besuchen möchten, um Ihre Entschädigung abzuholen.

In jedem Kanton und den meisten Gemeinden finden Sie ganz einfach eine Liste der RAV-Büros, aus denen Sie wählen können. Welche Arten von Arbeitsverträgen gibt es, welche Sektoren haben Tarifverträge und was muss im Falle einer Kündigung berücksichtigt werden? Verweigert der Arbeitnehmer die zugewiesene Arbeit, weil er das Gesundheitsrisiko aus besonderen Gründen nach Art. 10c Abs. 6 der Covid-19-Verordnung 2 für zu hoch hält und der Arbeitgeber danach das Arbeitsverhältnis beendet, ist es möglich, dass eine solche Kündigung als missbräuchlich angesehen werden könnte (sog. Rachekündigung nach Art. 336 Abs. 1 Buchstabe d) CO) und somit eine Verpflichtung des Arbeitgebers zur Zahlung einer Strafe an den Arbeitnehmer begründet. Wenn die vom Bundesrat getroffenen Maßnahmen (z.B. Schulschließung) dazu führen, dass ein Arbeitnehmer nicht mehr arbeitsfähig ist, weil er die zusätzliche Verantwortung hat, sich um seine Kinder zu kümmern, sind wir der Meinung, dass der Arbeitgeber aufgrund seiner Fürsorgepflicht für den Arbeitnehmer dem Arbeitnehmer eine angemessene Zeit einräumen muss, um sich selbst umzustrukturieren, indem er dem Arbeitnehmer unbezahlten Urlaub gewährt oder ihm einen Urlaub gewährt.

Back To Top